Hauptversammlung der Feuerwehr Lonsheim

28.03.2018

Hauptversammlung der Feuerwehr Lonsheim

Wehrführer Edwin Uhl begrüßte zu Beginn der Versammlung alle Aktiven der Wehr und die Mitglieder des Förderkreises. Sein besonderer Gruß galt Bürgermeister Steffen Unger, Wehrleiter Uwe König und Ortsbürgermeister Harald Denne.

Im Mittelpunkt der Versammlung der Wehr Lonsheim stand die Entpflichtung von Werner Lind, der die gesetzliche Altersgrenze für den Dienst in der Wehr erreicht hat.

Vorab gedachten die Anwesenden den verstorbenen Mitgliedern des vergangenen Jahres.

Nach dem Bericht des Schriftführers Karl Rühl berichtete die für die Förderkreiskasse zuständige Andrea Uhl über den Stand der Finanzen. In 2017 wurde für die Wehr unter anderem eine Tauchpumpe angeschafft. Thilo Lind und Lorenz Vollmer bestätigten im Anschluss die Richtigkeit der Kassenführung. Die erforderliche Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig.

Über die Einsätze der Wehr in 2017 berichtete dann Wehrführer Uhl und bedankte sich bei den Kameraden für ihren Einsatz.

Nach über 44 Jahren Dienst in der Wehr wurde dann Hauptbrandmeister Werner Lind von Bürgermeister Unger verabschiedet. Unger würdigte die stets kooperative angenehme Zusammenarbeit mit der Verwaltung. In seiner Funktion als früherer Wehrführer in Lonsheim als auch als stellvertretender Wehrleiter der Verbandsgemeinde habe Werner Lind den Stellenwert der Wehren in den Gemeinden gefestigt. Darüber hinaus verstand Werner Lind es immer auch jüngere Feuerwehrkameraden für das wichtige Ehrenamt zu begeistern. Seine fachliche und menschliche Kompetenz hat dazu beigetragen dass die Wehren innerhalb der Verbandsgemeinde zu einer Einheit zusammengewachsen sind. Die gemeinsame Arbeit war immer geprägt von gegenseitigem Vertrauen und großem Respekt.

Für die langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in der Wehr verlieh Bürgermeister Unger die Goldene Verdienstnadel der Verbandsgemeinde Alzey-Land.

Auch Edwin Uhl und Ortsbürgermeister Harald Denne bedankten sich bei Werner Lind für die sehr gute Zusammenarbeit in den vielen Jahrzehnten.

Verstärkt wird die Wehr künftig durch Andreas Zwißler der von Bürgermeister Unger in den Dienst der Wehr verpflichtet wurde.

Andreas Zwißler verfügt bereits über einen guten Ausbildungsstand durch seine früherer Tätigkeit bei der Feuerwehr in Lorch.

Bürgermeister Unger bedankte sich bei allen Kameraden der Wehr, die uneigennützig den wichtigen Dienst für die Allgemeinheit leisten.

Abschließend informierte Wehrführer Uhl über den Tag der offenen Tür der Wehr am 1. Juli 2018, dort wird dann auch das neue Einsatzfahrzeug den Bürgern vorgestellt.

 
 

So erreichen Sie zur Zeit die Verbandsgemeinde Alzey-Land:

Coronavirus SARS-CoV-2

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

aufgrund der Corona-Pandemie bitten wir Sie, vor einem Besuch bei uns, unbedingt einen Termin zu vereinbaren. 

06731/409-0    nflzy-lndd


Hinweise zur Corona-Pandemie finden Sie auf der Startseite und unter:

Homepage VG-Alzey-Land 

Homepage Kreisverwaltung Alzey

Homepage Landesregierung Rheinland-Pfalz

Corona-Hotline des Landes Rheinland-Pfalz:
0800 - 575 8100