Sterbefälle / Urkunden

Sterbefälle / Urkunden (Geburts-, Heirats- und. Sterbeurkunden)
In der Regel erledigt das beauftragte Bestattungsunternehmen alle anstehenden Behördengänge.

Grundsätzlich ist die Todesbescheinigung und die Geburtsurkunde des/der Verstorbenen vorzulegen. Bei Verheirateten ist zusätzlich eine beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch (wenn die Ehe nach 1958 geschlossen wurde) bzw. die Heiratsurkunde (wenn die Ehe vor 1958 geschlossen wurde) beizufügen. Wurde die Ehe zwischenzeitlich aufgelöst (z.B. Tod, Scheidung) sind auch hierüber Urkunden erforderlich.

Zuständige Behörde

Zuständige Mitarbeiter

Keine Einträge vorhanden

 
 

So erreichen Sie zur Zeit die Verbandsgemeinde Alzey-Land:

Coronavirus SARS-CoV-2

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

aufgrund der Corona-Pandemie bitten wir Sie, vor einem Besuch bei uns, unbedingt einen Termin zu vereinbaren. Desweiteren weisen wir darauf hin, dass das Verwaltungsgebäude nur betreten werden darf, wenn man geimpft, genesen oder getestet (3G-Regel) ist. Zur Umsetzung der 3G-Regel sind der Impf-Ausweis bzw. der Genesenen-Nachweis oder ein qualifizierter tagesaktueller Test bereit zu halten.

06731/409-0    nflzy-lndd


Hinweise zur Corona-Pandemie finden Sie auf der Startseite und unter:

Homepage VG-Alzey-Land 

Homepage Kreisverwaltung Alzey

Homepage Landesregierung Rheinland-Pfalz

Corona-Hotline des Landes Rheinland-Pfalz:
0800 - 575 8100