Symbolischer Spatenstich für ein neues Feuerwehrgerätehaus

Symbolischer Spatenstich für ein neues Feuerwehrgerätehaus

Ende 2015 wurde aus den Wehreinheiten Flomborn und Ober-Flörsheim die Stützpunktwehr Alzey-Land Süd.

Seit 2013 ist die Verschmelzung der Wehreinheiten ein wichtiger Punkt für die Sicherung des Brandschutzes in der Verbandsgemeinde Alzey-Land und schon bald funktioniert die Wehr nicht nur personell als Einheit.

Ein neues Feuerwehrgerätehaus in der Mitte der Gemeinden soll die gemeinschaftlichen Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr in Zukunft erleichtern. Die bisherigen Gerätehäuser sind veraltet.

Fehlende Wasser- und Stromanschlüsse, blockierte Spinte und die unpraktische Lage im Ortskern erschwerten den Feuerwehren ihre Einsätze. Dies soll sich nun ändern.

Durch den Denkmalschutz der bestehenden Gerätehäuser waren bauliche Maßnahmen zur Verbesserung der Situation ausgeschlossen, demnach musste ein neuer Standort her.

Geeinigt wurde sich auf eine landwirtschaftlich genutzte Fläche am Ortseingang von Ober-Flörsheim.

Die zentrale Lage an der B271 soll es in Zukunft möglich machen, Einsatzorte, wie Verkehrsunfälle, schneller erreichen zu können.

Nachdem die Verbandsgemeinde als Träger des Projektes und die Gemeinderäte der Ortsgemeinden alle nötigen Beschlüsse erlassen haben, konnte aus der Fläche Bauland werden.

Der neue Bebauungsplan ist im Januar diesen Jahres in Kraft getreten und nur 3 Monate später wurde die Baugenehmigung durch die Kreisverwaltung Alzey- Worms erteilt.

Nun wird es ernst, der Bau des 1,45 Mio. Euro Projektes kann beginnen. Mit einem symbolischen Spatenstich eröffnete am Samstag, den 4. Mai 2019, Verbandsgemeindebürgermeister Steffen Unger gemeinsam mit dem Wehrleiter der Wehr Alzey- Land Süd, Vertretern der Politik, den Bürgermeistern der Ortsgemeinden, Ratsmitgliedern der Verbandsgemeinde Alzey-Land sowie Vertretern der beteiligten Gewerke die Baustelle.

Der Wehreinheit wurde bereits vom Kreisfeuerwehrverband Alzey-Land durch den Vorsitzenden Holger Heß ein Banner für das zukünftige Gebäude gespendet, welches durch den Appell „Wir alle sind Feuerwehr!“ neue Mitglieder für dieses, uns alle betreffende, Ehrenamt gewinnen soll.

Ab dem 6. Mai können nun die ersten Baumaßnahmen in Sachen Rohbau durch die Firma Zimmer aus Steinwenden beginnen.

Die Firma hat durch Wehrleiter Harald Gerdon einen besonderen Gruß der Wehr erhalten.

Eine Flasche Wein mit der Aufschrift „Auf Du und Du“ betont die gelungene Kooperation auf jeder Ebene, die dieses Projekt bereits mit sich gebracht hat, und noch mit sich bringen wird.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

© 2003-2019 Verbandsgemeindeverwaltung Alzey-Land - Alle Rechte vorbehalten