Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Offenheim

Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Offenheim

Wehrführer Christoph Bienroth eröffente die sehr gut besuchte Jahresversammlung, zu der er neben den aktiven Feuerwehrangehörigen auch die Kameraden der Alters- und Ehrenabteilung, den ersten Beigeordneten und Dezernenten für das Feuerwehrwesen der VG Herrn Hans-Jürgen Fischer, Ortsbügermeister Peter Odermann sowie seitens der Wehrleitung den stellvertretenden Wehrleiter der VG Alzey-Land Herrn Holger Hess begrüssen konnte.

Nach Verlesen des Protokolls der Vorjahressitzung übernahm der stellvertretende Wehrführer Andreas Kern das Wort und führte die Anwesenden, unterstützt durch eine Powerpointpräsentation mit Bildern von Einsätzen, Übungen und kulturellen Aktivitäten durch den Jahresrückblick von 2018.

So wurde die aktuell 33 Aktive zählende Ortswehr im vergangen Jahr zu insgesamt 18 Einsätzen, darunter u.a. 6 Brandeinsätzen, 6 Unwettereinsätzen nach Starkregenereignissen in Offenheim und den umliegenden Orten sowie 4 Hilfeleistungseinsätzen alarmiert. Es wurden 16 Übungen sowie 3 Gemeinschaftsübungen mit den Wehren in den Ausrückegemeinschaften Mauchenheim und Erbes-Büdesheim, sowie Bechenhein, Nack und Nieder-Wiesen durchgeführt.

Sowohl in den Einsätzen als auch in den Übungen kann hier auf das stets gute Miteinander und ein Hand-in-Hand-Arbeiten zurückgeblickt werden.

Gleichzeitig war Offenheim auch Station für die erstmals VG weit durchgeführte Truppmannausbildung -Teil II- mit dem Schwerpunkt Löscheinsatz.

Zum Dorfgeschehen trug die Feuerwehr zusammen mit dem Förderverein mit ihrem Cocktailstand an der Offenheimer Kerbbei, sie richtete den St. Martinumzug sowie ein Advendsgrillen aus.

Auch an überregionalen Aktivitäten einzelner Feuerwehren oder des Feuerwehrverbandes wie der Osthofener Treppenlauf, Blaulichtumzüge, Jubiläen etc. wurden durch Aktive besucht und unterstützt.

Der Bericht der Jugendwarte der JFW Vorholz Jasper Stein und Matthäus Knobloch zeigte die unfangreichen Aktivitäten der 10 – 16 Jährigen auf, so wurde in 2018 z. B. die Jugendflamme erworben.

Im Bereich der Bambini-Feuerwehr 'Vorholzdrachen' konnte Sascha Mann über die beeindruckende Zahl von nunmehr 24 Kinder im Alter von 6 – 10 Jahren aus den Orten Offenheim und Mauchenheim berichten und gab Informationen über die vielfältigen Aktivitäten und wie die jüngsten Nachwuchskräfte an das Feuerwehrwesen herangeführt werden.

Im Anschluß an die Tätigkeitsberichte wurden durch Herrn Fischer zunächst Herr Edgar Sonnenberg in den aktiven Feuerwehrdienst ver-, sowie die ausscheidenen Kameraden Thorsten Hering und Lukas Hof entpflichtet. Gleichzeitig dankten sowohl Herr Fischer als auch Ortsbügermeister Odermann allen Aktiven für ihr ehrenamtliches Engagement.

Die Wehrführung dankte auch allen Helfern, die die Feuerwehr bei ihren Aktivitäten unterstützten und hob die tolle Unterstützung seitens des Fördervereines hervor. Für 2019 sind neben den mittlerweile traditionellen Aktivitäten wie Kerb, St. Martinsumzug und Adventsgrillen auch ein Tag der offenen Tür am 19. Mai geplant.

Eine besondere Überraschung erfolgte durch den   Malerbetrieb Adam in Offenheim.   Die Feuerwehr erhielt einen Einsatz-Dummy, um künftig noch realistischere Übungen durchführen zu können.

Die Veranstaltung endete mit Informationen durch den stellvertretenden Wehrleiter Holger Hess u.a. zum Hochwasser- und Fahrzeugkonzept der VG und dem anschließenden gemütlichen Besammensein.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

© 2003-2019 Verbandsgemeindeverwaltung Alzey-Land - Alle Rechte vorbehalten