Sanierung der Schulturnhalle in Flonheim

Sanierung der Schulturnhalle in Flonheim

Mit den Abrissarbeiten des Verbindungsbaus zwischen großer und kleiner Halle hat die Sanierungsmaßnahme an der Schulturnhalle in Flonheim begonnen.

Die umfangreiche Maßnahme umfasst die Generalsanierung der großen und der kleinen Halle sowie des im gleichen Gebäudekomplex untergebrachten Musiksaals.

Der Verbindungsbau mit den Duschund Umkleideräumen wird einschließlich aller Versorgungs- und Entsorgungsleitungen neu hergestellt.

Bürgermeister Steffen Unger und Architekt Alfons Keßler verschafften sich vor Ort einen ersten Überblick von der begonnenen Baumaßnahme.

„Die Schulturnhalle ist mittlerweile 50 Jahre alt und wird nun technisch und energetisch auf den neuesten Stand gebracht. Es wird hier eine moderne und gut ausgestattete Turnhalle entstehen“, betont Bürgermeister Unger. Neben einem barrierefreien Eingang zur Halle wartet der Verbindungsbau mit einer umweltfreundlichen Dachbegrünung auf, die zur Verbesserung des Mikroklimas und zur Entlastung der Kanalisation beitrage, hob Architekt Keßler hervor.

Im Zuge der Sanierungsmaßnahme wird u.a. die Haupthalle eine ganzflächige Alu-Fassade erhalten und eine barrierefreie Rampe an der Fluchttür gebaut.

Im Innenbereich der Halle wird ein neuer Sportboden mit Wärmedämmung sowie eine neue Akustikdecke mit LED-Beleuchtung eingebaut.

Des Weiteren erhält die Halle eine neue Deckenstrahlheizung sowie neue elektrische Sicherungssysteme.

Auch werden die Wände mit Prallschutz versehen und zusätzlich erhält die Halle einen Trennvorhang. Im neu hergestellten Verbindungsbau mit Sanitärbereich entstehen neue Umkleidebereiche mit bodengleichen Duschräumen und eine neue Lehrerumkleide mit Dusche und WC.

In der Gymnastikhalle werden die gleichen Arbeiten wie in der großen Halle ausgeführt und die Musikhalle erhält neue Fenster und die Akustikdecke wird erneuert.

Die Kostenrechnung ergibt für die Sanierung der Schulturnhalle einen Betrag von rund 2,9 Millionen Euro.

Fördergelder aus Landes und Kreismitteln sind in Höhe von rund 735.000,- Euro zu erwarten.

Die Verbandsgemeinde Alzey-Land hat ein Bauprogramm Schulturnhallen aufgelegt. Bisher wurden die Schulturnhallen in Mauchenheim und Flomborn saniert. Nach den beiden Flonheimer Turnhallen steht die Schulturnhalle in Albig als nächstes auf der Agenda.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

© 2003-2018 Verbandsgemeindeverwaltung Alzey-Land - Alle Rechte vorbehalten