Feuerwehrjugend im Wettkampffieber

Feuerwehrjugend im Wettkampffieber

Ein toller Tag für den Feuerwehrnachwuchs der Verbandsgemeinde wurde der in Bechtolsheim ausgetragene 7. Jugendfeuerwehrtag der VG Alzey- Land. Bürgermeister Steffen Unger und der Beigeordnete und Dezernent für den Brandschutz Hans Jürgen Fischer begrüßten bei der Eröffnung der Spiele die Jugendwehren aus Alzey-Land Süd, Bechtolsheim, Framersheim, Gau-Odernheim, Mauchenheim und Vorholz.

Die Staffeln wurden dann von Wehrführer Dominik Duckgeischel auf die Wettkampfstrecke geschickt. Die Spielstätten bestanden aus 8 Stationen, die in der gesamten Petersberggemeinde verteilt waren. Es galt unter anderem, Stationen wie Schlauchkegeln, Leinenweitwurf und das beliebte Zielspritzen, zu meistern. Grundwissen im Bereich der Ersten Hilfe war an der Station des DRK Alzey- Land gefragt. Der Spaß am Spiel im Teamwork stand an allen Stationen im Vordergrund.

Überall in der Gemeinde begegnete man den Jugendwehrstaffeln in ihren schmucken Uniformen. Zielstrebig wurden die Stationen auf dem Ortsplan gesucht um fleißig Punkte zu sammeln.

Nach einer kurzen Mittagspause wurde dann gestärkt durch eine sehr gute Verpflegung der Endspurt an den Stationen bewältigt.

Nachmittag hatten dann alle Staffeln die Aufgaben gemeistert und erhielten als Belohnung leckeres Eis.

Bei der anschließenden Siegerehrung konnte Bürgermeister Steffen Unger außer dem Beigeordneten Hans Jürgen Fischer auch den Kreisfeuerwehrinspekteur Michael Matthes, die Wehrleitung der Verbandsgemeinde und Ortsbürgermeister Harald Kemptner begrüßen. Unger bedankte sich beim Nachwuchs der Wehren und den Jugendwarten für die vorbildliche Jugendarbeit, die in den örtlichen Wehren mit großem Eifer geleistet wird.

Ein großes Dankeschön galt auch dem Team der Bechtolsheimer Wehr mit Wehrführer Duckgeischel an der Spitze, die zusammen mit Stefan Janosch von der Verwaltung für die hervorragende Organisation der Spiele sorgten.

Ein Dankeschön gab es auch für das Team des DRK Alzey-Land, das mit einer Station schon fester Bestandteil des Jugendfeuerwehrtages ist. Kreisfeuerwehrinspekteur Matthes bedankte sich bei allen Teilnehmern und Helfern für die gezeigten Leistungen.

Die Nachwuchsarbeit in den Wehren habe einen hohen Stellenwert, um die Zukunft der Feuerwehren zu sichern. Deswegen sei das Engagement der Verbandsgemeinde zusammen mit den Wehren einen solchen Tag zu ermöglichen, nachahmenswert.

Zusammen mit Kreisfeuerwehrinspekteur Matthes und Wehrführer Duckgeischel überreichte dann Bürgermeister Unger allen Teilnehmern Siegerurkunden und schöne Medaillen für die gezeigten Leistungen.

Glänzende Pokale erhielten die Staffeln der Jugendfeuerwehr Alzey-Land Süd als Gesamtsieger, gefolgt von Gau Odernheim 1 als Zweitplatzierte und Gau-Odernheim 2 als Dritter in der Wertung.

Gewonnen hatten jedoch alle, denn lachende Gesichter und ein schöner Wettkampf waren das Entscheidende an diesem Tag.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

© 2003-2018 Verbandsgemeindeverwaltung Alzey-Land - Alle Rechte vorbehalten