Gau-Odernheim übergibt den neuen Kindergarten seiner Bestimmung

Gau-Odernheim übergibt den neuen Kindergarten seiner Bestimmung

Zahlreiche geladene Gäste durfte Ortsbürgermeister Heiner Illing zur offiziellen Einweihung des neuen Kindergartens „Nach dem alten Schloss“ begrüßen, darunter neben den Vertretern der ausführenden Firmen, die Leiterin der Realschule Frau Willmer, Elternvertreter, Erzieherinnen, Gemeindebedienstete, die Architekten Gerold Diehl und Susanne Matthes, Gemeinderäte und Beigeordnete sowie Landrat Ernst-Walter Görisch und VG-Bürgermeister Steffen Unger.

Auch der Männergesangverein mit Frauenchor ließ es sich nicht nehmen, diesen für alle Beteiligten erfreulichen Anlass mit seinem Gesang zu unterstützen. Extra für diesen Anlass wurde sogar ein Lied zusammen mit den Kiga-Kindern einstudiert.

Bei seiner Ansprache umriss Bürgermeister Heiner Illing nochmals die Historie zur Entstehung des Neubaus, die ihren Anfang bei anstehenden Sanierungsmaßnahmen des alten Kindergartens nahm und im Neubau eines 4-zügigen Kindergartens endete.

Auch über zahlreiche Hürden und Hindernisse, die es galt aus dem Weg zu räumen, konnte er berichten. Dem Gemeinderat, den Beigeordneten Ernst Schad und Renate Volpp, Ratsmitglied Thomas Merker, Gemeindearbeitern, ausführenden Firmen, den Mitarbeitern der VG, den Nachbarn und ehemaligen Pächtern der Gärten sowie den Architekten sprach er seinen Dank aus.

Ohne diese Damen und Herren wäre das Projekt nicht realisierbar gewesen. Die Architekten erläuterten noch einmal das Projekt und untermauerten dies mit den technischen Zahlen.

Bei den Grußworten gingen die Kiga-Leiterin Frau Kratz und die Vorsitzende des Fördervereins Frau Hafner noch einmal ebenso wie Landrat Görisch und VG-Bürgermeister Unger auf die Notwendigkeit des Projektes und den Stellenwert der frühkindlichen Bildung ein.

Unisono unterstrichen alle das gelungene Konzept und die hervorragende Umsetzung bei Einhaltung der Baukosten.

Aus der Elternschaft wurde ein Baum gespendet, der in das Konzept der Außengestaltung einfließen wird.

Beim anschließenden Tag der offenen Tür machten die Bürgerinnen und Bürger, aber auch die Kinder regen Gebrauch von der Möglichkeit die neue Einrichtung zu begutachten.

Auch hier die einhellige Meinung: Projekt gelungen!
Text/Foto: H.I.

© 2003-2017 Verbandsgemeindeverwaltung Alzey-Land - Alle Rechte vorbehalten