Ehrenmann / Ehrenfrau – Mehr als nur ein Jugendwort

Ehrenmann / Ehrenfrau – Mehr als nur ein Jugendwort

„Ehrenmann und Ehrenfrau“ – In Bezug auf das Jugendwort 2018 begann Verbandsgemeinde-Bürgermeister Steffen Unger seine Rede zu Ehren der Verleihung der Feuerwehr-Ehrenzeichen am 19. November.

Ein alter Begriff, dem durch die Jugendlichen eine neue Aufmerksamkeit zukommt, umso wichtiger ist es, dass man genau diesen Ehrenmännern und -frauen die verdiente Anerkennung entgegenbringt.

Für Unger ist klar, ein Ehrenmann ist jemand, der etwas Besonderes für einen anderen tut.

Auf wen könnte diese Definition besser passen, als auf die 19 Männer, die an diesem Abend für 25, 35 und 45 Jahre Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr der VG geehrt werden sollten.

Die 19 Kameraden stammen aus den Wehren der Gemeinden Bechenheim, Eppelsheim, Flonheim, Gau-Heppenheim, Gau- Odernheim, Kettenheim, Lonsheim, Nack und Wahlheim.

Nach der Darlegung der diesjährigen Einsatzzahlen ist klar, die Umwelt fordert die Feuerwehr immer mehr und vor allem vielfältiger.

Ob Brand, Unwetter oder technischer Notfall, dieses Ehrenamt verlangt eine Menge Engagement und die Bereitschaft, sich immer neuen Aufgaben zu stellen. Landrat Ernst-Walter Görisch schätzt diese Einsatzbereitschaft sehr und sieht es auch weiterhin als Aufgabe dieses wichtige Ehrenamt professionell zu begleiten.

Dazu zählt nicht nur die Beschaffung von Ausrüstung und Material, sondern auch die Möglichkeiten für Aus- und Weiterbildung zu fördern.

Letzten Endes ist es die Mannschaft als Gemeinschaft, die den Einsatz mit Hilfe von Technik erfolgreich bewältigen kann.

Eine professionelle Aus- und Weiterbildung sowie Begleitung ist dafür die Grundlage.

Anschließend an die Verleihung wurde der stellvertretende Wehrleiter Knut Burkhardt aus seinem Amt verabschiedet.

Er hielt seine Rede im Sinne der Kameradschaft und betonte: „Nicht nur der Häuptling ist wichtig, sondern auch die Indianer.“ Ob nun Häuptling, Indianer oder Ehrenmann, alle Ehrungen an diesem Abend gingen an Kameraden, die stets im Dienst der Allgemeinheit etwas Besonderes für andere tun. Musikalisch wurde die Verleihung durch die Begleitung des  Saxophonensembles „Blattgold“ bereichert.

Text/Foto: Li.B.

Ehrenzeichen 2018
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

© 2003-2018 Verbandsgemeindeverwaltung Alzey-Land - Alle Rechte vorbehalten