Zukunftsfähige Netzwerkinfrastruktur

Die Informationstechnik in den Schulen wächst – gerade auch im Klassenzimmer.

Damit sichergestellt ist, dass Lehrer und Schüler Zugriff auf das Schulnetzwerk und das Internet haben, spielt das Thema EDV-Netzwerkverkabelung (LAN) eine wichtige Rolle.

Schließlich muss erst einmal in den Räumen, in denen die Tablets oder PCs zum Einsatz kommen sollen, die entsprechende Verkabelung installiert sein.

Auch die sieben Grundschulen und zwei Realschulen plus der VG Alzey-Land werden mit einer neuen LAN-Verkabelung ausgestattet.

Als Schulträger hat die Verbandsgemeinde in den Gremien die entsprechenden Beschlüsse gefasst und die nötigen Finanzmittel bereitgestellt.

Bereits im vergangenen Jahr wurden die Verkabelungsarbeiten an den Grundschulen in Albig und Gau-Odernheim fertiggestellt, 2017 an den Grundschulen in Erbes-Büdesheim und Mauchenheim.

In den drei Schulklassencontainern, die als Provisorium für die Grundschule Bechtolsheim angeschafft wurden, gibt es ebenfalls Internetanschluss.

Im kommenden Jahr werden im Rahmen der Sanierungsmaßnahmen an der Schule in Flonheim die nötigen Verkabelungsarbeiten durchgeführt.

Des Weiteren stehen für die komplette Erneuerung der LAN-Verkabelung an der Schule in Flomborn insgesamt 100.000,- Euro im Haushalt 2018 bereit.

Nach Abschluss der umfangreichen Baumaßnahmen werden dann alle Klassensäle über einen Internet-Anschluss verfügen.

Damit die Schülerinnen und Schüler auch mit mobilen Endgeräten in den Klassen- oder Fachräumen arbeiten können, wurde außerdem der Aufbau von W-LAN Netzen an allen Schulen beschlossen.

© 2003-2017 Verbandsgemeindeverwaltung Alzey-Land - Alle Rechte vorbehalten