Tag der offenen Tür bei der FFW Bornheim

Die FFW Bornheim hatte für Jung und Alt wieder ein abwechslungsreiches Programm und eingroßes Essensangebot zusammengestellt.

Zu Live-Musik des Duos „Sweet Lemons“ fanden sich  trotz zunächst durchwachsenen Wetters wieder viele Besucher vor dem Gemeindezentrum Oswaldhöhe ein. Während sich die Erwachsenen den leckeren Spießbraten vom Holzgrill schmecken ließen, vergnügten sich die Kinder auf der Hüpfburg, beim Zielspritzen und bei Rundfahrten mit dem Feuerwehrauto oder konnten sich auf dem Spielplatz unter Anleitung der Wildnisschule Donnersberg ihre eigene Wildnispizza zusammenstellen und auf offenem Feuer backen. Das Angebot fand reges Interesse.

Höhepunkt des Tages war die Vorführung der DRK-Rettungshundestaffel Alzey. „Wann kommen endlich die Hunde?“, fragten vor allem immer wieder die Kinder. Bei der Vorführung auch in Aktion zu sehen war Yuma, der Patenhund der FFW Bornheim. Die Hunde waren mit Eifer bei der Sache und genossen sichtlich ihren Auftritt und den Applaus.

Dank zahlreicher Kuchenspenden stand für die Besucher am Nachmittag ein reichhaltiges Kuchenbuffet bereit. Bei Steaks und Würstchen klang der Tag gemütlich aus. Geschafft, aber sehr zufrieden, waren sich Aktive und helfende Fördervereinsmitglieder sicher: Der Wettergott hatte definitiv ein Herz für die Feuerwehr.

© 2003-2017 Verbandsgemeindeverwaltung Alzey-Land - Alle Rechte vorbehalten