Aus der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Alzey-Land Süd

Aus der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Alzey-Land Süd

Am 25. November lud Wehrführer Harald Gerdon zur Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Alzey-Land-Süd. Die Florians mussten zu insgesamt 10 Einsätzen unterschiedlichster Art ausrücken. Gerdon dankt allen Mitgliedernfür ihr Vertrauen und die gute Zusammenarbeit.

Die Leiter der Bambinis und der Jugend-FW Gögge und Schwabe berichteten über die regelmäßige Durchführung von Übungen des Nachwuchses. Insgesamt sind 37 Kinder zu betreuen, welche an gemeinsamen Treffen und Jugendfeuerwehrspielen erfolgreich teilgenommen haben.

Brandschutzdezernent Hans-Jürgen Fischer zeigte sich beeindruckt über die Anzahl der Mitglieder und bedankte sich bei allen Kameraden für die Einsatzbereitschaft. In einer Schweigeminute wurde den verunglückten Kameradender Katastrophe in der BASF vor wenigen Wochen gedacht.

A. Mertins wird auf eigenen Wunsch entpflichtet. W. Hahl ist nach Erreichender Altersgrenze aus dem aktiven Dienst ausgeschieden und wird Ehrenmitglied. J. Schwabe und L. Haggewerden aus der Jugend in den aktiven Dienst verpflichtet. C. Isik wird als neues Mitglied verpflichtet. FW-Anwärter R. Younger wird zum FW-Mann befördert. FW-Mann P. Räder wird zum OFW-Mann befördert. T. Müller und J.Gögge werden jeweils zum HFW-Mann befördert.

VG-Bürgermeister Steffen Unger hebt die Wichtigkeit und Notwendigkeit des 3. Stützpunktes in der VG hervor und betont das Vorantreiben des neuen Gerätehauses.

Das gemeinsame Abendessen wurde dankenswerterweise von der Metzgerei Clauss gespendet.

(Text/Foto: Chr.D.)

© 2003-2016 Verbandsgemeindeverwaltung Alzey-Land - Alle Rechte vorbehalten